c
c
c
c
c
c
c
 
Startseite >> Allgemeines >> Schullaufbahn

Schullaufbahn
     
 

 
     
 

Bereits seit dem Schuljahr 2006 / 2007 wird das Fach Französisch an der Albert-Schweitzer- Schule obligatorisch ab Klasse 6 unterrichtet statt wie bisher ab Klasse 7. Die Fortführung ab Klasse 7 ist weiterhin möglich in Form eines Kurses im Wahlpflichtbereich. Der frühe Beginn ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, die später ans Gymnasium wechseln möchten, um das Abitur zu machen, vierjährige Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache vorzuweisen und gewährleistet damit die im dreigliedrigen Schulsystem angelegte prinzipielle Durchlässigkeit.

In Klasse 7 erfolgt die Neigungsdifferenzierung, die von jeder Schülerin und jedem Schüler am Ende der Klasse 6 nach vorheriger Information durch die Schule gewählt wird. In diesem gewählten Fach werden die bestehenden Klassen zu Gunsten eines Kurssystems zeitweise aufgelöst. In diesen Neigungskursen werden ebenfalls Klassenarbeiten geschrieben. An der Albert-Schweitzer-Schule werden zurzeit folgende Kurse angeboten: Biologie, Chemie, Französisch, Informatik, Sozialwissenschaft.

In Klasse 8 werden in NRW die zentralen Lernstandserhebungen in de Hauptfächern geschrieben.

Am Ende der 10. Klasse schreiben die Schülerinnen und Schüler die zentralen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Gemeinsam mit den anderen Noten der 10. Klasse entscheiden diese Prüfungen über den erreichten Abschluss. Erfüllt eine Schülerin oder ein Schüler die Voraussetzungen, so erhält sie oder er den Qualifikationsvermerk (FORQ), welcher zum Besuch der gymnasialen Oberstufe zwecks Erreichen des Abiturs berechtigt. Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Q-Vermerk beträgt an der Albert-Schweitzer-Schule ca. 60%.

 
 

 

 

 

 
   
   Albert-Schweitzer-Schule
   Lewerentzstraße 136
   47798 Krefeld
   Tel.: (02151) 77 00 61
   Fax.: (02151) 77 58 15

Folge uns auf Facebook:

Impressum   |   Datenschutzerklärung i
   postmaster@rsasr.krefeld.schulen.net
i